Ergebnisticker

  2 : 3    |     4 : 1    |     1 : 6    |     1 : 2    |     1 : 3    |     0 : 3    |     4 : 1    |     3 : 1    |     6 : 3    |     3 : 0    |     3 : 8    |     0 : 4    |     1 : 5    |     2 : 3    |     5 : 0    |     2 : 3    |     2 : 0    |     1 : 4    |     1 : 1    |     2 : 1    |     4 : 1    |     4 : 5    |     0 : 2    |     0 : 5    |     0 : 5    |     4 : 3    |     3 : 1    |     2 : 5    |     0 : 4    |     4 : 4    |     4 : 4    |     5 : 6    |     3 : 2    |     1 : 3    |     1 : 0    |     4 : 5    |     0 : 3    |     2 : 3    |     0 : 2    |     1 : 3    |     2 : 0    |     2 : 6    |     1 : 1    |     2 : 6    |     3 : 2    |     0 : 5    |     5 : 2    |     2 : 2    |     0 : 3    |     3 : 1    |   

Allgemeine Informationen zum Spiel

Wettbewerb: DFB-Pokal
Spieltag: 4.Spieltag
Datum: 02.09.2020 - 11:02:52 Uhr

Spielstatistiken

8 Schüsse 9
5 Schüsse aufs Tor 6
47 Ballbesitz in % 53
6 Zweikämpfe 7

Bericht angesehen von

Teamkapitän_Spvgg Nürnberg (02.09.20 - 15:03), Elninho1993 (04.09.20 - 10:52)

Tore

0 : 1 Dimitrij Nazarov
5. Saisontor
40. Min
1 : 1 Marc Heider
3. Saisontor
50. Min
1 : 2 Florian Krüger
5. Saisontor
62. Min
2 : 2 Marcos Álvarez
1. Saisontor
64. Min
3 : 2 Marcos Álvarez
2. Saisontor
78. Min
4 : 2 Marc Heider
4. Saisontor
84. Min

Karten

David Blacha
1. gelbe Karte
6. Min

Spieler des Spiels

Marc Heider
2. Mal Spieler des Spiels

Spielbericht von Teamkapitän_Spvgg Nürnberg

Viertelfinale Pokal 

Krimi an der Bremer Brücke geht mit ein Quäntchen mehr Glück an die Gastgeber aus Osnabrück mit 4:2 Gegen Erzgebrige Aue 

 

Man merkte beiden Teams an dass sie keinen Fehler machen wollen und lauerten auf den Fehler des anderen! 
es dauerte bis zur 40ten Minute als eine herrliche Auer Kombination nur noch mit einem Foul zu stoppen war und es deswegen zurecht einen Elfmeter zugunsten der Gäste gab, den Dimitri Nazarov sicher verwandelte!

Osnabrück brauchte die Halbzeit um sich zu erholen und schlug eindrucksvoll in der 50ten Minute nach einem Langen Agu pass auf Ademinyo der in erlief und auf heider reinspielte zum 1-1 zu. 
danach übernahm der Gast aus aue wieder das Zepter und hatte 2 gute einschussmöglichkeiten, nachdem aus der 2ten Möglichkeit 3 Ecken resultierten fiel die dritte nach einem klärungsversuch genau auf die Füße von Krüger der seinen Gegenspieler ausstiegen ließ und humorlos ins kurze Eck aus 5 Metern einnetzte.

jetzt dachte man aue hat souverän wieder die Führung übernommen freute man sich anscheinend zu sehr auf die Führung denn keine zwei zeigerumdrehungen später schlenzte der eingewechselte Alvarez das Ding in den Winkel 

 

danach war es ein ausgeglichenes Spiel es ging hin und her und in der 78 Minute unterlief nach hereingabe von Ouhaim dem Inneverteidger ein der Bock den alvarez zum viel umjubelten 3:2 einschoss. 
aue war jetzt von der Rolle und Osnabrück spielte das Ding souverän runter und schoss durch heider nach schöner Kombination in der 84ten Minute das 4:2 und damit den besiegelten Sieg und Halbfinaleinzug der Osnabrücker.

 

Es war eine Partei auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für Aue im Endeffekt doch Osnabrück gab nie auf sich nicht nach zweimaligen Rückstand und verdiente sich durch den Kampf dann letztlich auch etwas den Einzug 

 

großes Lob geht auch an m_Qu018 der sich als super Sportsmann erwies und direkt nach Abpfiff mir gratulierte! 

 

Spielbericht von m_Qu018

Leider wurde kein Bericht verfasst.

Spielkommentare

Copyright © Esports Super League 2020